Amazon AlexaNews

Amazons Alexa kann jetzt per Sprachbefehl den Fire TV steuern

Der Fire TV-Stick von Amazon kann jetzt mit Alexa gesteuert werden. Dadurch wird der Filmeabend noch komfortabler und die Fernbedienung überflüssig.

In dieser Woche wurde ein neues Update für Amazons Echo ausgeliefert, welches Nutzern des Amazon Fire TV-Sticks deutlich mehr Komfort verspricht. Denn nun lässt sich der TV-Stick nicht mehr nur über die Fernbedienung per Sprache steuern, sondern auch direkt über den Amazon Echo Lautsprecher. Komfortabel und ohne Schwierigkeiten, wie es der Nutzer von Alexa bereits gewohnt ist.

Amazon Echo als Ersatz für die Fernbedienung

Die neuen Amazon Fire-TV-Sticks konnten bereits vorher über die Spracheingabe gesteuert werden. Allerdings musste der Nutzer hierzu nicht nur die Fernbedienung in die Hand nehmen, sondern den Knopf für die Sprachfunktion auch gedrückt halten. Der Stromverbrauch der Fernbedienung wäre bei Dauerbereitschaft einfach zu hoch gewesen. Anders sieht dies beim Amazon Echo aus, welcher ja dauerhaft an einem Stromanschluss betrieben wird und somit jederzeit mit dem Codewort “Alexa” aus dem Schlummer gerufen werden kann. Nun bekam dieser Lautsprecher eine ganz neue Funktion zugeteilt. Denn ab jetzt kann ein mit dem Echo verknüpfter Amazon Fire-TV-Stick bequem über den Amazon Echo per Sprachbefehl gesteuert werden.

Große Bandbreite an Befehlen möglich

Durch die Kopplung von Amazon Echo mit dem Fire TV werden eine ganze Reihe von Befehlen möglich, auf welche Alexa schnell und gut reagiert. Hier machen sich vor allem auch die sehr guten Mikrofone im Echo bezahlt, da die Befehle vom Nutzer auch bei laufendem Fernseher oder auch bei laufenden Amazon Prime-Programminhalten sehr gut erkannt werden. Alexa kann nun beispielsweise bequem genutzt werden, um einen Film bei Prime auszusuchen, zu pausieren oder auch innerhalb der Filme zu navigieren. Befehle wie “Alexa, spule 10 Minuten vor” werden ebenfalls problemlos erkannt. Und das ohne die Fernbedienung für den Fire TV auch nur in die Hand nehmen zu müssen.

Einfache Einrichtung der neuen Funktion

Laut Amazon funktioniert die neue Funktion von Amazon Echo in allen möglichen Kombinationen und Generationen von Echo und Fire TV. Allerdings kann ein Amazon Echo immer nur an einen Fire TV gekoppelt werden. Die Steuerung mehrerer Fire-TV-Einheiten über einen Lautsprecher sind aktuell noch nicht möglich. Dies zeigt sich auch bei der Einrichtung. Ist nur ein Fire TV im Haus und im Netzwerk, so koppelt sich der Echo nach dem Update auf die aktuelle Version sofort mit diesem. Ab diesem Augenblick kann mit der Sprachsteuerung begonnen werden. Sind mehrere Amazon Fire TV im Haus vorhanden, muss die passende Verknüpfung in der Alexa-App vorgenommen werden. Unter dem Menüounkt “Musik und Bücher” kann der Nutzer nun den Fire TV auswählen, welcher mit dem Amazon Echo verknüpft werden soll.

Alexa wird immer smarter

Alexa ermöglicht nun einen bequemen Fernsehabend, der mit der eigenen Stimme eingeleitet werden kann. Bequem auf der Couch sitzend kann der Nutzer nun den Fire TV steuern oder das Licht dimmen lassen. Sogar die Rollladensteuerung lässt sich von Alexa übernehmen.

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Ralf

Im Jahre 2018 habe ich ein Haus gebaut und versuche, nach und nach smarte Produkte ins Haus zu integrieren. Ich freue mich, Euch die Smart Home Welt näherzubringen und gemeinsam mit Euch zu lernen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close