Amazon AlexaNews

Neue Pläne von Amazon: Nachrichtensprecher-Stimme für Alexa

Die Sprachassistentin von Amazon wird in Zukunft Nachrichten mit einer anderen Stimme vorlesen. Diese soll der Stimme von Nachrichtensprechern aus Fernsehsendungen ähnlich sein.

Amazon plant weitere Neuerungen für Alexa. Die Sprachassistentin erhält eine neue Stimme, die der eines Nachrichtensprechers ähnelt. News, Artikel und Beiträge sollen dann zukünftig mit dieser Nachrichtensprecher-Stimme vorgelesen werden.

Nachrichtensprecher-Stimme für Alexa

Mithilfe einer AI sorgt Amazon für die neue Stimme, die denen aus Fernsehsendungen ähnelt. Alexa soll damit noch mehr Natürlichkeit vermitteln. Für die Umsetzung kommt eine neue Technik, das sogenannte Neural Text-to-Speech (NTTS), zum Einsatz. Hierbei setzt man auf Machine Learning, wobei sich Stimmen noch schneller entwickeln lassen. Die NTTS-Technik ermöglicht es, den Stimmen mehr Ausdruck zu verleihen und die Betonung zu intensivieren. Bisher nutzt Amazon noch die „Concatenative Speech Synthesis“, welche es schon seit mehreren Jahren gibt. Bei dieser Vorgehensweise werden die entwickelten Sprachbeispiele in einzelne Laute geteilt und anschließend neu zu Wörtern oder Sätzen formiert. Mit der neuen Technik wird Amazon dagegen die Möglichkeit haben, noch ausgefallenere Stimmen zu kreieren. Sprachbeispiele für die aktuelle geplante Nachrichtensprecher-Stimme stehen im Amazon Entwicklerforum bereit.

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close