News

Samsung Smart Home Hub: Sicherheitslücken werden nun durch Update behoben

Sicherheitsforscher haben extreme Schwachstellen bei Samsungs Smart Home Hub festgestellt. Ein automatisches Update wurde nun zur Behebung bereitgestellt.

Nachdem Sicherheitsexperten der Firma Cisco Talos zwanzig Sicherheitslücken beim Smart Home Hub von Samsung entdeckt haben, hat Samsung selbst nun darauf reagiert und ein automatisches Update zur Behebung der Probleme veröffentlicht. Dieses wird Nutzern dringend empfohlen.

20 Sicherheitsprobleme

Durch die Untersuchung der Sicherheitsforscher wurden große Mängel im SmartThings-Hub festgestellt. Diese hätten dazu führen können, dass Hacker unerlaubten Zugriffe auf smarte Geräte erhalten. So hätten Haustüren geöffnet oder auch die Alarmanlage deaktiviert werden können, wenn diese am Hub von Samsung angeschlossen sind. Auch auf Sicherheitskameras, Bewegungs- oder Rauchmelder sowie andere angeschlossene, intelligente Geräte hätten Fremde Zugriff erhalten können. Damit wäre Einbrechern ihre Arbeit erleichtert worden.

Update für Smart Home Hub

Mittlerweile hat Samsung auf die Ergebnisse der Untersuchung reagiert und ein entsprechendes Update zur Behebung der Sicherheitslücken bereitgestellt. Dieses sollte automatisch aktualisiert werden. Zur Kontrolle können Nutzer dieses Firmware-Update auch innerhalb der Webkonsole oder über Smartphone-Apps einsehen und ggf. selbst durchführen.

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close