News

Toshiba präsentierte auf der CES 2020 smarte Mikrowelle mit Amazon Alexa- und Google Home-Anbindung

Mit nur einem Sprachbefehl das Essen aufwärmen. Dieses Szenario soll zukünftig mit der Mikrowelle von Toshiba möglich sein.

Im Rahmen der CES 2020 hat Toshiba in der vergangenen Woche eine Neuheit präsentiert. Mit einer Vernetzung an Amazon Alexa- oder Google Home-Geräte soll eine intelligente Mikrowelle auf den Markt kommen, die entsprechend auf eine Sprachsteuerungstechnologie setzt.

Smarte Essenszubereitung mit Toshiba-Gerät

Aufgrund des steigenden Interesses an Smart-Home-Technologien geht auch Toshiba einen Schritt weiter und möchte mit der smarten Mikrowelle für noch mehr Komfort im Alltag sorgen. Nutzer sollen per Sprachbefehl für eine freihändige Steuerung des Geräts sorgen können. In Verbindung mit einem Smart Speaker aus dem Hause Amazon oder Google lässt sich der Aufwärmprozess von Gerichten einfach per Sprachbefehl starten, pausieren oder beenden. Auch Kochzeiten sollen einstellbar sein. Eine manuelle Steuerung über am Gerät angebrachte Tasten ist ebenfalls möglich.

Bisher ist noch nicht bekannt, zu welchem Preis und Zeitpunkt die Mikrowelle erscheinen soll.

Quelle: ots/Presseportal

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant
Close
Back to top button
Close
Close