AllgemeinSmart Home TutorialsTutorials

Phillips Hue Lightstrip Plus: Vorstellung & Einrichtung

Hier erfährst Du, wie der LED-Streifen von Philips an die Hue-App angelernt wird und ob sich ein Kauf lohnt.

Wir haben Dir in unserem letzten Tutorial das Philips Hue-System näher vorgestellt. Heute möchten wir näher auf den Philips Hue Lightstrip Plus eingehen, diesen gemeinsam auspacken und auch einrichten. Für die spätere Einrichtung benötigst Du neben dem LED Streifen auch eine Philips Hue Bridge, um das Licht nutzen zu können. Der Lightstrip selbst ist bis zu 10 Metern erweiterbar. Wir nutzen in diesem Beitrag zunächst nur das Modell mit 2 Metern. Du kannst aber auch Erweiterungen kaufen und ebenfalls an den LED Streifen integrieren.

Unboxing

Bevor wir mit der Einrichtung beginnen, packen wir das Licht gemeinsam aus. In dem Karton befindet sich ein Euro-Netzteil, ein US-Adapter und der Lightstrip selbst. Letzterer ist selbstklebend und kann sofort an gewünschter Stelle im Haus angebracht werden.

Ebenfalls im Karton enthalten ist noch ein Controller sowie ein Kabel für das Euro-Netzteil, eine Gebrauchsanweisung und eine Garantieerklärung.

Lightstrip ans Hue-System anlernen

Als erstes müssen alle Kabel zusammengesteckt werden. Dafür steckt man das eine Ende des RGBW-Strips in den Controller und die andere Seite ins Netzteil. Danach das Gerät über eine Steckdose mit Strom versorgen. Der LED-Streifen wird dann schon leuchten.

Nun solltest Du für die nächsten Schritte die Philips Hue App, als Android– oder iOS-Version, auf Deinem Smartphone öffnen. Gehe danach über die „Einstellungen“ weiter zu „Lampeneinstellungen“. Über das „+“ und danach „Suche“ wird entsprechend nach dem Lightstrip gesucht. Klicke danach auf den passenden Namen der Leuchte. Der Strip signalisiert Dir anschließend durch ein Blinken, dass das richtige Gerät gefunden wurde.

Jetzt kannst Du dem Strip noch einen neuen Namen geben sowie einen Raum zuweisen. Für den zweiten Schritt öffne einfach die „Zimmereinstellungen“. Dort kannst Du das passende Gerät auswählen und dem Raum zuordnen. Anschließend kannst Du den LED-Streifen schon über den Raum steuern und an- sowie ausschalten. Genauso kannst Du die Lichtfarbe einstellen.

Unser Fazit

Beim Testen des Philips Hue Lightstrip Plus ist uns nichts negatives aufgefallen. Wir finden das System sehr gelungen, die LED-Leuchten funktionieren einwandfrei und leuchten gleichmäßig. Es kommt ein klares und schönes Lichtbild zustande ohne Ausfälle. Sowohl die bunten als auch weißen Farbtöne funktionieren sehr gut und haben uns überzeugt.

Ein Nachteil ist uns nur während der Montage des Strips aufgefallen: Der LED-Streifen ist zwar wie erwähnt selbstklebend, allerdings müssen hier immer jeweils 10 cm Stücke von dem Strip abgezogen werden. Dies ist eher eine nervige „Friemelei“ und behindert die Montage zum Teil. Doch mit etwas Geduld oder mehreren Händen, sollte auch das funktionieren.

Wenn Du mehr zum Philips Hue-System erfahren möchtest, hilft Dir unser letztes Tutorial sicher weiter. Dort stellen wir das System vor und testen dieses.

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close